Nationalratswahl 2017

Pokern mit Steuergeldern: Ist uns wirklich alles wurscht?


Warum gehen die Leute nicht auf die Straße, wenn sie hören, dass gerade ein paar hundert Millionen ihres Vermögens verballert wurden? Plädoyer für mehr Hausverstand
Eines vorweg. Ich bin "clean". Jedenfalls "cleaner" als die meisten Kommunen, Städte und Bundesländer Österreichs. Ich habe nämlich keine "toxischen Derivate" in meinem Portfolio. Ich habe allerdings auch Hausverstand. So wie Sie.


Weiterlesen: Pokern mit Steuergeldern: Ist uns wirklich alles wurscht? - Leserkommentare - derStandard.at › Meinung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen