Nationalratswahl 2017

Auferstehung


Roman von Leo Tolstoj

Tolstojs Roman erzählt die Geschichte des Fürsten Nechliudow, der einer verurteilten Prostituierten bis nach Sibirien folgt, weil er in ihr eine Jugendliebe erkennt und sich schuldig an ihrem Schiksal fühlt. Wie "Krieg und Frieden" und "Anna Karenina" in deren Schatten "Auferstehung" völlig zu Unrecht steht, vereint der Romasn alles das, wofür der große Erzähler Tolstoj bis heute berühmt ist: wunderbare Landschaftsbeschreibungen, einfühlsame Porträts, packende Anklagen gegen Armut und Heuchelei - und nicht zuletzt eine der ergreifendsten Liebes- und Reuegeschichten der Weltliteratur.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen