Nationalratswahl 2017

62 Personen besitzen so viel wie die Hälfte aller Menschen


Es beruhigt mich zutiefst und sehr, die Gewissheit, dass wir nackt kommen und nackt gehen. d.p.

In den Augen der Nichtregierungsorganisation Oxfam verschärfen vor allem Steueroasen die soziale Ungerechtigkeit. Steueroasen sind Staaten oder Gebiete, die keine oder besonders niedrige Steuern auf Einkommen, Gewinne oder Vermögen erheben und dadurch als Wohnsitz für Personen oder auch als Standort für Unternehmen steuerlich attraktiv sind.

Weiterlesen: Weltweite Armut: Oxfam fordert das Ende aller Steueroasen

Link: Scheichs, Oligarchen, Erben: Den 62 Reichsten gehört die halbe Welt - Verteilung - derStandard.at › Wirtschaft

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen