Nationalratswahl 2017

Hohenems / Homunculus 24

Das Wiener Schuberttheater präsentiert am Montag, dem 11. Mai 2015 ab 20 Uhr seine Version von "Don Quijote".

Das Festival für Puppen, Pointen & Poesie findet von  7. bis 15. Mai im Löwensaal statt.
Rund die Hälfte des diesjährigen Programms wird von österreichischen Ensembles gestaltet, dies auch anlässlich des 250-jährigen Jubiläums der Zugehörigkeit von Hohenems zu Österreich im Jahr 2015.
Unter anderem wird das Schuberttheater Wien neben „Don Quijote“ sein preisgekröntes Stück „F. Zawrel – Erbbiologisch und sozial minderwertig“ zeigen, das sich dem kürzlich verstorbenen Spiegelgrund-Opfer Friedrich Zawrel widmet.
Programm für Jung und Alt
Für jüngere Besucher/innen hat das Festival Produktionen wie „Janoschs Apfelmännchen“ oder „Die Reise zum Mittelpunkt der Welt“ im Programm. Erstmals wird – am 8. und 9. Mai – das Österreichische Amateurtheaterfestival des Puppenspiels ANIMA im Rahmen von Homunculus stattfinden und Vorarlberger Ensembles wie das Marionettentheater Lustenau oder das Puppentheater Hard versammeln.
 

Karten-Hotline: 0699/10521204
Mehr Informationen und Programmübersicht: www.homunculus.info

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen