Nationalratswahl 2017

An alle Vegetarier ...


... jetzt müsst ihr euere Augen ganz fest verschließen. Denn heute wird "a Gschnoatlsupp'n" zubereitet. Gschnoatl, du schmackhafte Sausupp'n du ...


Was brauch ich dazu:


Schweinsfüße, Schwarten, oder ein Stück fettes Kopffleisch werden mit Wasser, Salz, etwas Essig, Thymian, Lorbeerblatt, Zwiebelscheiben weichgekocht und geseiht. Eine lichte Einbrenne von 4 dkg Fett (Butter) und 12 dkg Mehl wird mit der Brühe vergossen und das von den Knochen gelöste Fleisch hineingegeben. Oder es wird das Mehl mit kaltem Wasser versprudelt, in die heiße, geseihte Brühe eingekocht und das Fleisch hineingegeben. 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen