Nationalratswahl 2017

Ein besonderes Projekt kommt mit BaZart 014 nach Hard


BaZart ist eine Plattform für kreative Köpfe wie ein außergewöhnlicher Markt mit Performances und Kulinarium. Vom 28.-31. August 2014 öffnet der BazArt im Thaler Areal in Hard erstmals seine Pforten. 

Hier kann man staunen, schauen, kaufen, genießen, erhält Anregungen und eine geballte Ladung an Kunst(handwerk): Kreative aus vielen Bereichen werden an diesem Wochenende unter dem Thema „Freispiel“ ihre Kollektionen und Projekte präsentieren. Die Ausstellung widmet sich unter anderen den Fotografien von Oliver Ajkovic, Bildern der Harder Künstlerin Elfi Raith oder der wundersamen Druckmaschine XEROTOPIA von Christine Katscher, Pirmin und Serverin Hagen (offene Druckwerkstätte Vorarlberg). Modedesignerin Sabrina Vogel (Hard/Wien), Maya Ben Natan (Berlin) oder das Re-Design Label Urban Foxxes bieten ihre Kollektionen zum Verkauf. Auch Label wie Klunkar, händmade, emsig oder Tsukini werden vertreten sein.

Performance und Literatur
Der Verein BazArt versteht sich als künstlerisches Netzwerk welches Menschen zusammenbringt um gemeinsames zu Schaffen, Kooperationen zu bilden und Ideen zu verwirklichen. Unter dem Motto Freispiel wird am Samstag neben der Ausstellung und dem Designermarkt Platz geschaffen für kleine POP-UP Performances von Tänzerin Natalie Fend und Silvia Salzmann, der Akrobatin Christine Gruber und Vertreterinnen der Jungen Szene Vorarlberg (Literatur Vorarlberg) Sarah Rinderer und Linda Achberger. Zack und Poing der Verein für Bewegungskunst und Artistik bietet bei schönem Wetter ihre Zirkus Werkstatt an. Das Landjägermagazin lädt zum freien Jasserspiel, mit neu gestalteten Jasskarten, ein.
Viele Mitspieler begeisterte auch der freie Plakatwettbewerb welchen das Kernteam bestehend aus Ursula Dünser, Karin Nussbaumer und Eva Scheffknecht  ausgerufen hat. Die zahlreichen Einreichungen von Grafikern und Schulen aus Vorarlberg und Süddeutschland machten die Suche nach dem Plakat spannend und vielseitig. Über den Sieg freuen darf sich Rupert Löschnig der mit seinem ausgefallen Plakatentwurf begeisterte.

Donnerstag 28.08.14 – Preview Dinner für ca. 50 Gäste, Reservierung notwendig unter info@bazart.at. 5 Gänge Menu in Kooperation mit Werner Hiller und den Xiberger Küchenbullen. Performance von Tänzerin Natalie Fend, die Akrobatin Christina Gruber und Lichtdesigner Paul Ehlert (Epos Design) Live-Musik von Daniel Benzer (Singer Songwriter aus Hohenems)
Freitag 29.08.14 – 18:00-23:00 Uhr – offizieller Eröffnungsabend und Vernissage mit Funk und Soul von DJ Funkaholic und Lichtinstallation von Lichtdesigner Paul Ehlert (Epos Design), Verkauf und Ausstellung
Samstag 30.08.14 – 12:00-20:00 Uhr – Verkauf und Ausstellung mit Pop-Up Performances (Tanz, Akrobatik und Literatur) Leckere Happen vom Grill von Werner Hiller, Martin Häusle und Sugar Stories von Michelle Thaler (Cupcakes und Torten)
Sonntag 31.09.14 – 11:00-16:00 Uhr – Soundfrühstück mit Live Musik von The Everyman Orchestra und liebevoll zubereitetem Frühstücksbuffet von Irene Scheffknecht. Thomas Rauch liest aus seinem neuen Buch: Schwarz gefiederte Zeugen. Ausstellung und Verkauf bis 16:00 Uhr

Link: bazartblog

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen