Nationalratswahl 2017

Es lebe der Sport


 
Ein Kommentar

ich bin  keineswegs ein Gegner von gesunder Leibesübung, aber ich bin ein Gegner von: schneller – weiter - höher ... teurer.

Was mich erquickt: Holzhacken stärkt die Muskeln und trägt dazu bei, dass in späterer Folge eine wohlwollende und diskussionsanregende Wärme im Wohnzimmer entsteht. Zuerst aber will der Baum gefällt werden. Abasten, herunterzerren vom Gebirge, heraufziehen von den Schluchten, schlichten und hineintragen. Die Asche entsorgen. Alles in allem sehr sportliche Tätigkeiten. Man ist ja dauernd in Bewegung.


Was mich erdrückt: Der Formel 1 Star (damit meine ich freilich nicht den Zugvogel) Lewis Hamilton verdient im Jahr etwa € 37 Mio.
Durch zwölf Monate: € 3,08 Mio.
Durch 30 Tage: € 102.777.
Durch 8 Arbeitsstunden: € 12.847.

Das ist aber noch gar nichts gegen Floyd Mayweather. Die Fäuste bewegen (wenn sie sich dann noch bewegen) sich nur ein paar Minuten zwischen den Seilen. Maximal 36 min. Mr. Box & Handschuh bezieht in 8 Stunden, Achtung festhalten € 22.569!

Dafür muss ich etwa 15 Monate Leibesübung betreiben, also buckeln.

Die WM in Sotschi hat € 50.000.000.000 Milliarden gekostet. Bravo, es lebe der Sport. Das ist dass Resümee. d.p.
  
Liste der Topverdiener aus dem Jahr 2012

Floyd Mayweather Jr (USA) Boxen – 65 Mio. €
Manny Pacquiao (Philippinen) Boxen – 52 Mio. €
Tiger Woods (USA) Golf – 47,5 Mio. €
LeBron James (USA) Basketball – 45,5 Mio. €
Roger Federer (Schweiz) Tennis – 45,0 Mio. €
Kobe Bryant (USA) Basketball – 44,5 Mio. €
Phil Mickelson (USA) Golf – 39 Mio. €
David Beckham (England) Fußball – 38,5 Mio. €
Cristiano Ronaldo (Portugal) Fußball – 38,0 Mio €
Lewis Hamilton (Großbritannien) Formel 1 – 37,5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen