Nationalratswahl 2017

Die Kunst, in aller Klarheit nichts zu sagen

 Anbei eine wahrlich treffliche Hörprobe:

Antworten geben war einmal: Viele Politiker reihen in Interviews und Reden eine inhaltsleere Sprechblase an die andere. Das Publikum hat die Phrasendrescherei satt, doch hinter der Übervorsicht steckt ein Dilemma: Wer Fehler macht, wird öffentlich zerfleischt

Weiterlesen: Die Kunst, in aller Klarheit nichts zu sagen - Sachpolitik - derStandard.at › Inland

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen