Nationalratswahl 2017

Effi Briest


Von Theodor Fontane

Die kindliche und lebhafte Effi ist 17 Jahre alt, als sie den von ihren Eltern ausgesuchten 20 Jahre älteren Baron von Instetten heiratet und mit ihm an die Ostsee zieht. Doch Effi findet sich in ihrer neuen Welt nicht zurecht.
Das riesige und für sie unheimliche Haus wird für sie kein Zuhause und zu den Bewohnern im Ort findet sie keinen Anschluss. Der Baron vernachlässigt Effi, so dass diese mehr und mehr vereinsamt. Selbst die Geburt ihrer Tochter hilft ihr nicht, ihren alten Lebensmut wiederzufinden. Sie flüchtet in eine kurze, aber sehr intensive Affäre zu dem Bezirkskommandanten Crampas, der sie schon lange verehrt. Die Versetzung des Barons nach Berlin setzt der Affäre ein Ende und Effi beginnt, sich auf ein neues Leben einzulassen. Nach Jahren findet der Baron alte Briefe von Crampas an Effi und zieht daraus drastische Konsequenzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen