Nationalratswahl 2017

Geröstete Pastinaken und Süßkartoffeln mit Kapernvinaigrette



Sehen Sie dieses Rezept als Vorlage für unzählige Gerichte mit Röstgemüse. Dabei ist es wichtig, das lange geröstete Gemüse mit etwas Knackigem, Frischem aufzulockern.
Sie können ihr Lieblingsgemüse verwenden - Steckrübe, Kartoffel, Möhre, Schwarzwurzel, Rote Bete, Blumenkohl - und mit weiteren Zutaten, die zum Schluss hinzugefügt werden, abwechslungsreich kombinieren: mit gehackten Kräutern wie Basilikum oder Minze, mit abgeriebener Zitronenschale, Harissa, zerdrücktem Knoblauch oder einem milden Essig.

Für 4 Personen

4 Pastinaken (insgesamt 700 g)
4 mittelgroße rote Zwiebeln
120 ml Olivenöl
4 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
1 Knoblauchknolle, quer halbiert
Salz und schwarzer Pfeffer
2 mittelgroße Süßkartoffeln (insgesamt 600 g)
30 Kirschtomaten, halbiert
1 EL Sesamsamen, geröstet (nach belieben)

Kapernvinaigrette
2 EL Zitronensaft
4 EL kleine Kapern (größere Kapern grob gehackt)
1/2 Tl Ahornsirup
1/2 TL Dijonsenf
2 EL Olivenöl
1/2 TL Salz

Den Backofen auf 190°C vorheizen. Die Pastinaken schälen und, je nach Länge, in zwei oder drei Stücke teilen. Danach jedes Stück der Länge nach halbieren oder vierteln. Die einzelnen Stücke sollten etwa 5 cm lang und 1,5 cm breit sein. Die Zwiebeln schälen und in je sechs Spalten schneiden.

Die Pastinaken mit den Zwiebeln in eine große Schüssel geben und das Olivenöl, den Thymian, den Rosmarin, den Knoblauch, 1 Teelöffel Salz und etwas Pfeffer hinzufügen. Gründlich vermischen und in einer großen ofenfesten Form verteilen. 20 Minuten im Backofen rösten.

Während die Pastinaken im Backofen garen, die Süßkartoffeln an beiden Enden einkürzen und (ungeschält) quer halbieren. Die Hälften der Länge nach in jeweils sechs Spalten schneiden. Die Süßkartoffeln zu den Pastinaken und den Zwiebeln in die Form geben und alles gut vermischen. Weitere 40-50 Minuten im Backofen rösten.

Sobald das Gemüse gar ist und eine appetitlich goldbraune Färbung angenommen hat, die halbierten Tomaten untermischen. Nochmals 10 Minuten rösten. In der Zwischenzeit für die Vinaigrette den Zitronensaft mit den Kapern, dem Ahornsirup, dem Senf, 2 Esslöffeln Olivenöl und 1/2 Teelöffel Salz verrühren.

Das Röstgemüse aus dem Ofen nehmen und sofort mit dem Dressing übergießen. Gut umrühren, abschmecken und bei Bedarf nachwürzen. Falls verwendet, mit den gerösteten Sesamsamen bestreuen und in der Form servieren.  

Quelle: Rezension „Genussvoll vegetarisch“ von Yotam Ottolenghi | loeffelgenuss








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen