Nationalratswahl 2017

Die Vermessung der Welt / 11.02.2013


Roman von Daniel Kehlmann

Mit hintergründigem Humor schildert Daniel Kehlmann das Leben zweier Genies: Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß. Er beschreibt ihre Sehnsüchte und Schwächen, ihre Gratwanderung zwischen Lächerlichkeit und Größe, Scheitern und Erfolg. Ein philosophischer Abenteuerroman von seltener Phantasie, Kraft und Brillanz. "Ein großes Buch, ein genialer Streich"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen