Nationalratswahl 2017

Visions-Ausstellung und Wegführungs-Kunstprojekt / 16.02.2013


Hohenems. Am Samstag, 16. Februar, wird um 14 Uhr das Wegführungsprojekt „Verbindungen schaffen“, welches das Visionscafe in der Marktstraße mit der „Frohen Aussicht“ verbindet und das der Künstler Günther Blenke zusammen mit Lehrlingen der Fa. Collini geschaffen hat, feierlich eröffnet.
Unter dem Motto „Das Unmögliche möglich machen“ findet dann vor dem Salomon-Sulzer-Saal eine Aufführung des Magiers Jürgen Peter statt. Anschließend wird im ehemaligen Gasthaus „Frohe Aussicht“ (hinter dem Salomon-Sulzer-Saal) unter dem Motto „Anstiftung zur Wahrnehmung“) die Ausstellung „PROJEKT (T) RÄUME VISION HOHENEMS“, die städtische Projekte der letzten Jahre präsentiert, eröffnet.

Besuchszeiten der Ausstellung sind am 16. Februar von 14 bis 18 Uhr und am 17. 2. von 11 bis 16 Uhr.

Am Sonntag, den 17. Februar, findet auch von 16 bis 17 Uhr die Stadtführung „Ems verstehen“ – Intimitäten unserer Altstadt“ mit dem Präsidenten des Kulturkreises Thomas Kopf statt. Die Führung wird als Einstieg in die Visionsarbeit bei der ersten Zukunftswerkstatt am darauf folgenden Wochenende empfohlen. Treffpunkt ist um 16 Uhr beim Nibelungenbrunnen.





ferdltschabrun Gemeindereporter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen