Nationalratswahl 2017

Europas Raubzüge zur See / 30.01.2013


Mit der Reform ihrer Gemeinsamen Fischereipolitik will die EU die eigenen Gewässer vor Überfischung schützen. Gleichzeitig subventioniert sie Hochleistungstrawler, die in Westafrika und anderswo die Küstenmeere plündern und die einheimischen Fischer ruinieren. 

Weiterlesen: Le Monde diplomatique, deutsche Ausgabe
Rote Liste: Greenpeace veröffentlicht neuen Fischratgeber
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen