Nationalratswahl 2017

Seisdrum ...



Bei Geflüchteten sagen manche österreichischen Politiker zu ihren Wählern: „Warum kriegen die Hilfe und nicht die österreichischen Obdachlosen?“
Das Publikum klatscht in die Hände.
Bei Obdachlosen sagen mache österreichischen Politiker zu ihren Günstlingen: „Niemand muss obdachlos sein, es gibt doch die Notstandshilfe!“
Das Publikum reibt sich die Hände.

Bei Notstandbeziehern sagen manche österreichischen Politiker zu ihren Freunden: „Warum arbeiten diese faulen Schweine nicht?!
Das Publikum scharrt mit den Hufen.
Aber in Wirklichkeit verachten diese Politiker alle, die Hilfe benötigen, egal ob Autochthone (altgriechisch für ‚bodenständig, eingeboren, alteingesessen, am Fundort entstanden‘) oder Fremde! Weil sie keinen Funken Solidarität und Anstand besitzen.
Das Publikum steht auf den Tischen, die rot-weiß-roten Fahnen taumeln baumelnd durch verrauchte Zelte ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen