Nationalratswahl 2017

Liebe Nichtwähler&innen ...


Wie viele Nichtwähler gibt es?

Seit Ende der 1980er-Jahre ist die Wahlbeteiligung bei den Nationalratswahlen deutlich gesunken. Dass die Wahlpflicht 1992 in allen Bundesländern aufgehoben wurde, trug wohl dazu bei. 2013 waren die Nichtwähler mit Abstand die "Wahlsieger" mit rund 34,1 Prozent aller (potenziellen) Stimmen. Das sind über zwei Millionen Menschen, die nicht gewählt haben.

Quelle: Rennen um Platz 1: Gewinnen die Nichtwähler erneut die Wahl? | PROFIL.at

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen