Nationalratswahl 2017

Trägerverein Jüdisches Museum Hohenems


Liebe HohenemserInnen,

in der 11. Sitzung der Stadtvertretung vom, 31. Mai 2016, wurde folgender Antrag (Anhang) gestellt: Die Stadt Hohenems wird in der Generalversammlung des "Trägerverein Jüdisches Museum Hohenems" durch den jeweiligen Stadtrat für Kultur sowie den Leiter der städtischen Finanzabteilung vertreten.

Auszug aus meiner Rede an die Stadtvertretung: Die Interessen des Trägervereins, indirekt also des Jüdischen Museums, aber auch ganz allgemein von Kulturinstitutionen müssen aus meiner Sicht in erster Linie inhaltlich orientiert sein. Beim Jüdischen Museum müssen meinem Ansatz nach die kulturellen u. vermittlungstechnischen Inhalte im Vordergrund stehen. 
Das Land Vorarlberg geht hier vorbildlich auch ganz klar den anderen Weg. Durch die Entsendung von zwei Kulturexperten wird nicht die finanzielle Position im Budget gesehen und gelebt, sondern die Kulturinstitution wertgeschätzt. Diese Position sollte auch die Stadt Hohenems vertreten und deshalb werde ich klar gegen diesen Antrag stimmen und auch die Stadtvertretung bitten, ebenfalls so zu entscheiden.
Schließlich wurde der Antrag mehrheitlich (20 zu 16/FPÖ) abgelehnt. 
Wir bedanken uns dafür bei der ÖVP, SPÖ und der Bürgerbewegung.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen