Erfolg bei Verkehrsproblematik Schulzentrum/Schubertstraße Herrenried



Sehr geehrte Damen und Herren!
 

Die von uns im Februar 2016 gestellte Anfrage zur Verkehrssituation beim Schulzentrum Herrenried zeigt Wirkung. Der Vorplatz unter der Herrenriedhalle wird teilweise umgestaltet, die Zufahrt wird erschwert und die Eltern sollen motiviert werden auch als Elternlotsen präsent zu sein. Dadurch soll die Situation für die SchülerInnen und FußgängerInnen erheblich entschärft werden.
Dies wurde bei einer Besprechung am 4. Mai 2016 zwischen Vertretern der Polizei Hohenems, den DirektorInnen, PolitikerInnen und MitarbeiterInnen der Stadt Hohenems vereinbart. Die Busse halten mittlerweile bereits beim Sportplatz bzw. bei der Bushaltestelle Nibelungenstraße, die anderen Maßnahmen sollen lt. Aussage der Stadt Hohenems demnächst erfolgen.
 

Auf längere Sicht soll das gesamte Verkehrskonzept um das Schulzentrum inkl. Kindergarten u. Sportplatz überarbeitet und verbessert werden!
 

Wir Emsige & Grüne setzen uns dafür ein, dass ein Vorrang für die SchülerInnen, die FußgängerInnen und RadfahrerInnen angestrebt wird.

Die Sicherheit muss im Vordergrund stehen, sanfte Mobilität soll ausgebaut werden, die Wohnqualität für Anrainer im Herrenried soll dadurch wieder steigen!
 

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, stehen wir jederzeit zur Verfügung!









Mag. Patricia Tschallener Bildungsstadträtin
E-Mail: patricia.tschallener@hohenems.at









Jürgen Isopp Fraktionsobmann
juergen.isopp@gmail.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen