Liebes Hohenems, heute geht es um Gnade.


 
Und jetzt liebe *Hohenemser&Innen, denkt einmal über die Gnade eures Geburtsorts nach. Darüber, dass es reiner Zufall ist, dass ihr in *Hohenems geboren seid. Ihr könntet genauso gut in Aleppo, Mosul oder in Damaskus geboren sein und müsstet euch eines Nachts entscheiden, welches eurer Kinder ihr loslasst. (...)


Man versetzt sich überhaupt nicht in die Lage des anderen hinein, sondern macht nur Bestandsverteidigung. Ich will, dass mein Leben so weitergeht und dass mich dabei keiner stört. Aber vogelstraußmäßig den Kopf in den Sand stecken und hoffen, dass alles vorübergeht, funktioniert nicht. Die Flüchtlinge werden so oder so kommen.

Der Grad der Verzweiflung auf der anderen Seite ist so groß, dass sie immer Mittel und Wege finden werden. Das muss man zur Kentnnis nehmen und mit diesem Problem umgehen“                         Karim El-Gawhary

* da steht im Originaltext Österreicher
*                   -"-                    Wien


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen