Nationalratswahl 2017

Emsige und Grüne unterstützen bei der Bürgermeister-Stichwahl am 29. März 2015 in Hohenems Richard Amann!


Das Projekt [zusammen leben] in Hohenems ist weit über die Stadtgrenzen bekannt und preisgekrönt. Das Miteinander verschiedenster Kulturen wird damit unterstützt und trägt bereits sichtbare Früchte. Ein gleichberechtigtes Leben aller Menschen und sich gegenseitig wertschätzende Begegnungen sind Ziele, die auch in Zukunft ein friedliches und lebenswertes Miteinander sichern.
Wenn nun Dieter Egger in seinen Wahlaussendungen von (v)erträglichen Ausländeranteilen in gemeinnützigen Wohnprojekten spricht, dann sehen wir diese wichtigen gesellschaftlichen Grundwerte massiv gefährdet. Zudem sind seine antisemitischen Äußerungen, von denen sich im Übrigen auch die ganze FPÖ-Fraktion nie distanziert hat, noch allen gegenwärtig. Anstelle von Annäherung und Verstehen würde es wieder Entzweiung und Nichtbeachtung geben. Das Bewerten bzw. Abwerten von Menschen darf nicht zur Grundhaltung werden - weder in Hohenems noch anderswo. Bereits der Landeshauptmann und die Landesregierung haben ihr fehlendes Vertrauen deutlich gezeigt. Setzen wir das Vertrauen in Hohenems nicht auch noch aufs Spiel.

Der Prozess Vision Stadt Hohenems hat durch intensive Bürgerbeteiligung einen Weg gezeichnet, der Hohenems in eine Zukunft führt, die vom Gemeinwohl und vom Miteinander getragen werden wird. Wie glaubwürdig ist Dieter Egger, wenn er von der Zusammenarbeit aller spricht, wenn sich die FPÖ-Fraktion nicht nur vom Mitwirken in diesem Prozess ausgenommen, sondern diese gemeinsame, zukunftsorientierte Zielfindung permanent verunglimpft hat? Nein, wir glauben nicht an eine Kurskorrektur, zumal deren bisheriger Tenor in den diversen politischen Gremien war: "Wozu sollen wir die Bevölkerung fragen? Wir sind schließlich die gewählten Volksvertreter - also entscheiden auch wir allein."

Wir können diverse Entscheidungen, die Richard Amann und seine ÖVP-Fraktion in der Vergangenheit vielfach zusammen mit der FPÖ getroffen haben, auch jetzt noch nicht gut heißen. Dennoch sehen wir in Richard Amann den Menschen, der für die künftig so wichtigen gesellschaftlichen Werte - wie eben das gleichberechtigte Zusammenleben aller und das Zusammenspiel von Politik und Verwaltung mit Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger - in Hohenems einstehen wird.

Die Emsigen und Grünen unterstützen daher am 29.03.2015 Bürgermeister Richard Amann.  

mit freundlichen Grüßen:
STR Bernhard Amann
Klubobmann Charly Peter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen